Partylaune trotz einem Mix von Regen und Sonne in Neustrelitz

11. Juli 2014

[vc_column width=“1/1″]Der Mecklenburg-Vorpommerntag vom 21. – 22. Juni 2014 in Neustrelitz lockte rund 50.000 Besucher mit einem bunten Mix aus Volksfest, Konzerten und Politik an. Entlang der Seestraße offerierten die Städte und Landkreise insbesondere ihre touristischen Angebote.

Der Landkreis Vorpommern-Greifswald präsentierte sich touristisch und mit kulinarischen Leckerbissen unter dem Motto „Pommersche Vielfalt – Strand und Land“. Ob ofenfrische Brote nach alter Handwerkskunst der Bäckerei Reichau, Mutzen und Quarkbällchen der Deutschen Erlebnisleckereien Langer oder Wildspezialitäten der Anklamer Fleisch- und Wurstwaren GmbH, die Firmen hatten alle Hände voll zu tun, denn ihre Produkte fanden reißenden Absatz und wurden hoch gelobt.

Die Stettiner Haff-Region sowie die Städte Greifswald und Anklam warben mit ihren Touristikern für Urlaub im Landkreis Vorpommern-Greifwald und verrieten den Gästen so manchen Geheimtipp am Stettiner Haff. Die Nachfrage war sehr groß, es musste sogar noch Info-Material für den Sonntag nachgeordert werden.

Fazit vieler Besucher: Es gibt so viel Schönes in Mecklenburg-Vorpommern zu entdecken sei es für Tagesausflüge oder Urlaub. Und wann hat man schon so eine gute Gelegenheit, geballt die touristischen Möglichkeiten des Landes kompetent und informativ in einer Straße präsentiert zu bekommen.[vc_row_inner][vc_column_inner width=“1/1″][vc_gallery type=“image_grid“ interval=“3″ images=“583,584,585,586″ onclick=“link_image“ custom_links_target=“_self“ img_size=“large“][/vc_column_inner][/vc_row_inner]