Förderung für Fachkräfte-Finanzierung

4. Juli 2018

Am Dienstag, dem 3.5.2018 fand in Schwerin ein Sommerempfang der Invest in Mecklenburg-Vorpommern GmbH statt. Diese ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landes und dient als Ansprechpartner für Unternehmen, die sich in M-V ansiedeln wollen aber auch für Investoren, die nach Investitionsmöglichkeiten suchen. Bei dem Sommerempfang wurde vor allem die wirtschaftliche Entwicklung in M-V besprochen. Unter anderem wurde der Ausbau des Standortmarketings, die aktuell positive Entwicklung zur Ansiedlung von Unternehmen und die zukünftigen Vorhaben und Pläne der Wirtschaft im Land besprochen. Über 360 Jobs entstehen durch Neuansiedlungen.

Darüber hinaus wird das Wirtschaftsministerium die Einstellung von Hochschulabsolventen aus dem technischen Bereich in kleinen und mittleren Betrieben fördern. Mit dem hochqualifizierten Personal soll sich die Innovationsfähigkeit und Wertschöpfung verbessern. Um diese technischen Fachkräfte finanzieren zu können,  unterstützt das Land die Unternehmen mit bis zu 50% Zuschüsse für 24 Monate. Für den zukünftigen Arbeitnehmer muss es sich um eine Ersteinstellung handeln oder der Hochschulabschluss darf nicht länger als drei Jahre zurückliegen. Die Arbeitsstelle muss unbefristet sein und tarifgleich vergütet werden. Darüber hinaus unterstützt das Wirtschaftsministerium die Förderung von Prozessinnovationen.

Lesen Sie die ganze Pressemitteilung hier.

Quelle: Pressemitteilung, im Regierungsportal M-V vom 3.7.2018