Chancengleicher Schulstart für Kinder in UER

5. Juli 2018

Sozialministerin Stefanie Drese und der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern, Patrick Dahlemann, konnten heute in Torgelow 180 Schulranzen im festlichen Rahmen an zukünftige Erstklässler übergeben.

Die bereits seit über zehn Jahre laufende Aktion des Lokalen Bündnisses für Familie in Zusammenwirken mit dem Deutschen Kinderhilfswerk e.V. unterstützt einkommensschwache Familien in der Region Uecker-Randow zur Einschulung mit einem hochwertig gefüllten Ranzen. Jährlich werden über 300 Tornister so verteilt.

Ministerin Drese: „Jedes bedürftige Kind im Altkreis Uecker-Randow bekommt zur Einschulung kostenlos einen Schulranzen. Ich bin schlichtweg begeistert von diesem fantastischen sozialen Engagement. Die Liste der Unterstützerinnen und Unterstützer ist beeindruckend: Vereine, Verbände, Schulen, Kitas, Unternehmen, Kommunen und Einzelpersonen machen es möglich, dass alle Kinder hier vor Ort gleiche Start-Chancen bekommen.“

Staatssekretär Dahlemann: „Die feierliche Schulmappenübergabe ist nicht irgendein Termin, sondern echte Herzenssache! Gleiche Bildungschancen von Anfang an heißt eben auch eine vernünftige Ausstattung und die beginnt mit dem Ranzen.“

Quelle: Pressemitteilung des Regierungsportals M-V